Aktuelles

Anregungen, Bilder und vieles mehr sind auf Facebook zu finden. Schaut einfach mal vorbei.

Kontakt

Melanie D. Zuber

Tel.:

0921 - 163 11 742

mail@melaniezuber.de

95447 Bayreuth

 

Termine nach Vereinbarung:

 

Montag und Mittwoch von

12:30 Uhr bis 14:30 Uhr

 

Dienstag und Donnerstag von

16:00 Uhr bis 18:30 Uhr - normaler Tarif

 

18:30 Uhr bis 20:00 Uhr - Abendtarif  +5,- € Zuschlag bei allen Angeboten

 

Termine am Samstag bitte anfragen.

Autogenes Training (Kurzform: AT)

 

Das autogene Training wird in 3 Stufen untergliedert:

  • Die Grundstufe (früher als Unterstufe bezeichnet): Ihre Techniken wenden sich an das vegetative Nervensystem.
  • Die Organübungen: Die Organübungen regulieren die Funktionen der einzelnen Organe.
  • Die Oberstufe: Ihre Methoden bezwecken die Beeinflussung des Verhaltens durch formelhafte Vorsatzbildung. Ihre Methoden erschließen unbewusste Bereiche des Trainierenden.

Die Anwendungsbereiche des autogenen Trainings bestehen für gesunde Menschen vor allem in der Stressreduktion, im Sport, in der Managerschulung, in der Vorbeugung gegen Burnout-Syndrom und im Bereich des Lernens.

Medizinische Indikationen für das autogene Training sind klassischerweise Neurosen, phobische Störungen und psychosomatische Erkrankungen, zum Beispiel Flug- und Platzangst, Magengeschwüre und Begleittherapien bei Krebserkrankungen.

 

Die Grundstufe inkl. der Organübungen besteht aus 7 Übungen:

  1. Erleben der Ruhe
  2. Erleben der Schwere
  3. Erleben der Wärme
  4. Atem
  5. Sonnengeflecht
  6. Herzübung
  7. Stirnkühle

Autogenes Training wird als Gruppenkurs (Dauer 8 Wochen, 1x wöchentlich) angeboten, kann aber auf Anfrage auch in Einzelsitzungen stattfinden. Es geht um das Erlernen der Technik und die Umsetzung. Der Erfolg stellt sich nur durch selbstständiges, regelmäßiges Üben ein. Wir können die Dauer / Häufigkeit der Einheiten individuell gestalten. 

 

Der Kurs findet nur für den Bereich Grundstufe statt und beinhaltet Übungen für Fortgeschrittene, den Vorsatzformeln.  

 

 

Die Oberstufe kann nur erreicht werden, wenn die Grundstufe aktiv praktiziert und über längere Zeit geübt wird. 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melanie Zuber - Entspannungstherapeutin - Stressbewältigung für Körper und Geist